26.07.2017
Banner

Reisebericht Frankreich-Urlaub 2010

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist noch nicht vollständig fertig und nur als Zwischenergebnis online. Mit der Zeit werden die Inhalte ergänzt.

Ortsübersicht Frankreichreise 2010
Kurze Übersicht der Stationen des Frankreich-Urlaubs 2010

28.08.2010 - Anreise von Deutschland bis Arbois
Zunächst geht es in Deutschland über Hannover, Kassel und Frankfurt auf der Autobahn gen Süden, später dann bei immer besser werdendem Wetter weiter in Frankreich bis ins Jura zu unserer ersten Zwischenstation

29.08.2010 - Von Arbois nach Sisteron
Mit kurzem Zwischenstopp in Voiron geht es am zweiten Tag der Reise von Arbois weiter Richtung Süden bis nach Sisteron an der Durance

30.08.2010 - Sisteron und Umgebung
Besichtigung der Altstadt und Zitadelle von Sisteron und danach Fahrt durch die Umgebung bis Les Mées

31.08.2010 - Über die Route Napoléon und die Alpen ans Mittelmeer
Fahrt von Sisteron über die Route Napoléon, Lac de Castillon, Var-Tal, Gorges du Cians, Route des Grandes Alpes, Sospel, Menton, Fréjus nach Les Issambres

01.09.2010 - Stimmungsvoller Abend am Cap du Dramont
Nach einem entspannten Tag mit Einkaufsbummel in Fréjus geht es am Abend zum Sonnenuntergang an die Küste des Esterel-Gebirges

02. September 2010 - Maurenmassiv, Kloster Verne, Bormes-les-Mimosas, zurück entlang der Küste

Col de Taillude
411 Meter hoher Pass im Maurenmassiv

Chartreuse de la Verne
Mitten in den ausgedehnten Wäldern des Massif des Maures liegt sehr abgelegen eine große Klosteranlage

Col de Babaou
Pass im Massif des Maures von dem sich ein schöner Ausblick auf das Mittelmeer und die Hyerischen Inseln bietet

Col de Caguo Ven
Die Passhöhe unweit von Bormes-les-Mimosas bietet einen guten Anfang für eine Tour ins Maurenmassiv

Bormes-les-Mimosas
Berühmt ist der Ort am Fuß des Massif des Maures für seine Blütenpracht und seine wunderbare Hanglage über dem Mittelmeer

03. September 2010 - Strandtag in Les Issambres

Les Issambres
Camping am Mittelmeer direkt vor den Toren von Frejus

04. September 2010 - Roquebrune-sur-Argens

05. September 2010 - Markttag in Le Muy

06. September 2010 - Zunächst über die Autobahn von Fréjus bis nach Èze, danach noch La Turbie und Cap Ferrat. Zurück entlang der Küste und dann durch die Berge des Esterelmassivs

Èze
Zwischen Monaco und Nizza hoch über dem Mittelmeer bietet sich ein fantastischer Blick entlang der französischen Riviera

La Turbie
Römisches Siegesdenkmal hoch über Monaco

Cap Ferrat
Wandern zwischen Luxus und Villen rund um das Cap

07. September 2010 - St. Aygulf

08. September 2010 - Saint-Raphaël

Saint-Raphaël
Die Stadt an der Côte d'Azur glänzt vor allem durch seine schöne Lage am Fuß des Esterelmassivs

09. September 2010 - Entlang der Küste des Esterel Gebirges von Saint-Raphaël bis La Napoule, zurück durch die Berge

Corniche d'Or / Corniche de l'Estérel
Etwa 30 Kilometer lange Traumstraße an der Côte d'Azur zwischen La Napoule und Saint-Raphaël

Agay
Geschützt in einer tiefen Bucht gelegen und umgeben von den roten Bergen des Esterelgebirges

Anthéor
Kleine Felsbuchten im Esterel-Massiv an der Côte d'Azur

Calanque du Petit Canereit
Kleine felsige Badebucht zwischen Anthéor und Pointe de l'Observatoire mit schöner Aussicht entlang der Küste des Esterel-Massivs

Le Trayas
Villen, Blumen und eine wunderbare Aussicht entlang der Küste des Esterelmassivs

10. September 2010 - Abreise vom Campingplatz in Les Issambres, Fahrt nach Apt. Zwischenstopps bei der Abtei Le Thoronet und im Dorf Cotignac

Abbaye du Thoronet
1146 gegründete Abtei des Zisterzienserordens in den bewaldeten Hügeln des Hinterlandes des Départements Var

Cotignac
Provenzalisches Dorf am Fuß einer beeindruckenden Felswand aus Tuffstein

11. September 2010 - Markttag in Apt, Oppède-le-Vieux, Abbaye de Saint-Hilaire, Beaumettes

Apt
Historische Stadt zwischen den Bergen des Luberon und dem Plateau de Vaucluse am Ufer des Calavon

12. September 2010 - Cavaillon, Alpilles, Glanum

13. September 2010 - Wanderung von Auribeau auf den Mourre Nègre, den höchsten Berg des Luberon

Mourre Nègre
Wandern auf den höchsten Berg des Luberon

14. September 2010 - Fahrt von Apt durch die Schlucht zwischen Petit und Grand Luberon nach Lourmarin, danach Besuch der Abtei Silvacane

Lourmarin
Das als eines der schönsten Dörfer Frankreichs klassifizierte Dorf liegt am südlichen Ende des Weges zwischen dem Petit und dem Grand Luberon

Abbaye de Silvacane
1144 unweit der Durance gegründete Abtei des Zisterzienserordens

15. September 2010 - Fahrt über Sault auf den Mont Ventoux, dann auf der anderen Seite wieder hinab nach Pernes-les-Fontaines

Sault
Das Dorf zwischen Mont Ventoux und Luberon ist ein guter Ausgangspunkt für Touren auf das Dach der Provence

Mont Ventoux
Das 'Dach der Provence' bietet bei gutem Wetter einen atemberaubenden Rundblick bis zum Mittelmeer und bis zu den schneebedeckten Alpengipfeln

Pernes-les-Fontaines
Französische Kleinstadt in der Provence mit unzähligen historischen Brunnen und Gebäuden am Ufer der Nesque

16. September 2010 - La Tour d'Aigues, Durance bei Mirabeau, Garten des Weinguts Château Val Joanis, Ansouis, Cucuron

La Tour-d'Aigues
Umgeben von Wein, Obst und Gemüse liegt im Süden des Grand Luberon dieser Ort mit dem eher ungewöhnlichen Schloss

Château Val Joanis
Weingut mit faszinierendem Garten am südlichen Rand des Luberon zwischen Pertuis und Villelaure

Ansouis
Zwischen Durance und Grand Luberon liegt erhöht auf einem Felsen dieses kleine als eines der schönsten Dörfer Frankreichs ausgezeichnete Dorf

17. September 2010 - Abreise aus Apt, Fahrt durch die Weinfelder bis Bollène, dann Autobahn bis Lyon. Weiter auf der Landstraße bis nach La Bresse in den Vogesen

Bollène
Verkehrsgünstig im Rhônetal gelegen ist Bollène ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge an die Ardèche und in die nordwestliche Provence

La Bresse
Die französische Gemeinde liegt im regionalen Naturpark Ballons des Vosges und eignet sich hervorragen als Ausgangspunkt zum Beispiel für Wanderungen oder Mountainbike-Touren durch die Vogesen

18. September 2010 - Nach leichtem Nachtfrost geht es früh am Morgen weiter Richtung Heimat. Zunächst noch auf französischer Seite über Straßburg und dann wieder in Deutschland



Noch keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar:

Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus, die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!







Partnerseiten:Alpenblumen.info Alpen-Info.net Frankreich-Info.com Franzoesische-Alpen.com Mein-Frankreich.net Provence-Info.net Wehler.eu
© Bastian Wehler 2017 :: Für den Inhalt externer Links bin ich nicht verantwortlich.