19.01.2018
Banner

Timanfaya Nationalpark

Der 1974 im westlichen Teil von Lanzarote eingerichtete Timanfaya Nationalpark hat ein Größe 5107 Hektar und ist ein recht junges vulkanisches Gebiet. So wird die Gegend auch als Montañas del Fuego (Feuerberge) bezeichnet. Der letzte Vulkanausbruch auf Lanzarote fand am 31. Juli 1824 statt, heute noch kann man im Timanfaya Nationalpark die Hitze der Vulkane spüren und beobachten, so ist der Boden an einigen stellen knapp unter der Oberfläche so heiß, dass sich damit ein Feuer entzünden lässt, auch kann man über einem Loch in der Erde grillen. Zu sehen bekommen Besucher außerdem eine Wasserfontäne. Dazu wird ein Eimer Wasser in ein Loch geschüttet und durch die enorme Hitze im Boden schießt es nach kurzer zeit wieder empor. Im Nationalpark gibt es weiterhin einen kleinen Rundkurs, der aber nur von Bussen befahren werden darf.

Karte

Fotos

Blick vom Besucherzentrum über die Vulkanlandschaft des Nationalparks Timanfaya

Blick vom Besucherzentrum über die Vulkanlandschaft des Nationalparks Timanfaya


Das Gestein ist teilweise noch so heiß, dass sich Reisig von selbst entzündet

Das Gestein ist teilweise noch so heiß, dass sich Reisig von selbst entzündet


Ein Eimer Wasser in ein Loch gegossen schießt durch die Hitze als Fontäne wieder hinaus

Ein Eimer Wasser in ein Loch gegossen schießt durch die Hitze als Fontäne wieder hinaus


Lavagrill im Besucherzentrum - Grillen mit der Wärme aus der Erde

Lavagrill im Besucherzentrum - Grillen mit der Wärme aus der Erde


Ausblick vom Nationalpark Timanfaya auf das Inselinnere von Lanzarote

Ausblick vom Nationalpark Timanfaya auf das Inselinnere von Lanzarote


Verschiedene Lavaschichten im Nationalpark

Verschiedene Lavaschichten im Nationalpark


Nationalpark Timanfaya: Sichelförmiger Krater

Sichelförmiger Krater


Aussicht auf mehrere Vulkane und deren Krater

Aussicht auf mehrere Vulkane und deren Krater


Landschaft des Nationalparks Timanfaya

Landschaft des Nationalparks Timanfaya


Vulkankrater mit dem Atlantik im Hintergrund

Vulkankrater mit dem Atlantik im Hintergrund




Noch keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar:

Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus, die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!







Partnerseiten:Alpenblumen.info Alpen-Info.net Frankreich-Info.com Franzoesische-Alpen.com Mein-Frankreich.net Provence-Info.net Wehler.eu
© Bastian Wehler 2018 :: Für den Inhalt externer Links bin ich nicht verantwortlich.