30.06.2016
Banner

Die Provence zwischen Luberon und Plateau de Vaucluse

Département Vaucluse auf der Frankreichkarte

Département Vaucluse auf der Frankreichkarte

Der Luberon ist eine Gebirgskette in der Provence. Sie ist unterteilt in den Petit Luberon und den Grand Luberon, also den kleinen und den großen Luberon. Der höchste Berg ist der Mourre Nègre mit 1125 Metern Höhe. Der Großteil des Luberon liegt im Süden des Départements Vaucluse.

 

Das Département Vaucluse hat die Nummer 84 und gehört zur Region Provence-Alpes-Côte d'Azur. Es hat seinen Namen von dem heutigen Fontaine-de-Vaucluse, das früher einfach nur Vaucluse hieß.

 

Die hier vorgestellten Orte liegen alle nördlich des Gebirgszugs oder direkt an den nördlichen Hängen, nur Les Mées und Forcalquier bilden eine Außnahme und liegen weiter östlich.

Abbaye de Silvacane
1144 unweit der Durance gegründete Abtei des Zisterzienserordens

Ansouis
Zwischen Durance und Grand Luberon liegt erhöht auf einem Felsen dieses kleine als eines der schönsten Dörfer Frankreichs ausgezeichnete Dorf

Apt
Historische Stadt zwischen den Bergen des Luberon und dem Plateau de Vaucluse am Ufer des Calavon

Bonnieux
Historisches Stadtbild mit engen Gassen und schöner Ausblick über das Tal des Calavon

Buoux
Steile Klippen und eine mittelalterliche Festung

Château Val Joanis
Weingut mit faszinierendem Garten am südlichen Rand des Luberon zwischen Pertuis und Villelaure

Fontaine-de-Vaucluse
An der Quelle der Sorgue, die sich mit ihrem kristallklaren Wasser in einen durch Pflanzen grün wirkenden Fluss ergießt

Forcalquier
Zwischen Luberon und Montagne de Lure

Gordes
Gehört zu den schönsten Dörfern Frankreichs, allein die Lage ist schön außergewöhnlich

Lacoste
Kleines Dorf in dem die Burgruine des Marquis de Sade steht

La Tour-d'Aigues
Umgeben von Wein, Obst und Gemüse liegt im Süden des Grand Luberon dieser Ort mit dem eher ungewöhnlichen Schloss

Les Mées
Wandern auf der weithin sichtbaren außergewöhnlichen Felsformation 'Les Pénitents'

L'Isle-sur-la-Sorgue
Malerische Altstadt durchzogen von mehreren Kanälen

Lourmarin
Das als eines der schönsten Dörfer Frankreichs klassifizierte Dorf liegt am südlichen Ende des Weges zwischen dem Petit und dem Grand Luberon

Ménerbes
Von diesem provenzalischen Dorf an der Südflanke des Petit Luberon bieten sich wunderbare Ausblicke über das Tal des Calavon

Mourre Nègre
Wandern auf den höchsten Berg des Luberon

Pont Julien
Römische Brücke aus dem Jahr 3 v. Chr. über den Calavon

Roussillon
Berühmt durch die Ockerbrüche

Saignon
Am nördlichen Hang des Grand Luberon gelegen, bietet sich von diesem pittoresken Dorf ein wunderbarer Ausblick über Apt und bis zum Mont Ventoux

Sénanque
Abgeschieden in einem Tal des Plateau de Vaucluse liegt die 1148 gegründete Zisterzienserabtei 'Abbaye de Sénanque'

Venasque
Kleines Bergnest mit engen Gassen und wunderbarem Ausblick unter anderem auf den Mont Ventoux


Montagne Sainte-Victoire, südlich des Luberon gelegen

Montagne Sainte-Victoire, südlich des Luberon gelegen



Lars, 11-10-11 16:22:
Die Gegend um die Berge des Luberon hat für mich einen ganz Besonderen Charme, für mich ist das DIE Provence! Deine vielen Fotos von dort sind klasse, ich war zuletzt diesen Sommer dort, besser ist es aber außerhalb der Hauptsaison.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus, die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!







Externe Links:

Der Luberon bei Provence-Info.net

Tourismus Vaucluse: www.provenceguide.com

Fremdenverkehrsamt der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur: www.decouverte-paca.fr

Partnerseiten:Alpenblumen.info Alpen-Info.net Frankreich-Info.com Franzoesische-Alpen.com Mein-Frankreich.net Provence-Info.net Wehler.eu
© Bastian Wehler 2016 :: Für den Inhalt externer Links bin ich nicht verantwortlich.