24.09.2018
Banner

Col de Turini

Als vorletzter Pass der Route des Grandes Alpes vor dem Mittelmeer erreicht der Col de Turini in den französischen Seealpen eine Höhe von 1607 Metern. Er bildet den Übergang vom Vésubie- zum Bévéra-Tal und liegt somit im Département Alpes-Maritimes. Seit 1958 führt jedes Jahr im Januar eine Etappe der Rallye Monte Carlo über den Pass, aber besonders ohne groß zu rasen ist die Strecke landschaftlich zum Teil sehr sehenswert. Wegen der unzähligen Serpentinen und der auch sonst nicht gerade übermäßig breiten Straße ist die Strecke durchaus als Herausforderung zu sehen, Wohnmobile und Wohnwagen sollten sie besser meiden. Menschen mit Höhenangst sei gesagt, dass an vielen Stellen nur eine winzige Mauer vor dem tiefen Abgrund schützt. Auf der Passhöhe des Col de Turini selbst ist die Aussicht nicht besonders spektakulär, dazu gibt es noch ein paar Restaurants und Hotels, dafür entschädigt aber wie schon erwähnt die Aussicht auf der Anfahrt.

Fotos

Restaurant und Hotel auf der Passhöhe des Col de Turini

Restaurant und Hotel auf der Passhöhe des Col de Turini


Ausblick vom Col de Turini

Ausblick vom Col de Turini





Partnerseiten:Alpenblumen.info Alpen-Info.net Frankreich-Info.com Franzoesische-Alpen.com Mein-Frankreich.net Provence-Info.net Wehler.eu
© Bastian Wehler 2018 :: Für den Inhalt externer Links bin ich nicht verantwortlich.